Und wenn der Zellulosepreis steigt ...

Zu Beginn des Jahres hatten wir bereits den Anstieg von Papier und Pappe angekündigt, insbesondere zu der Zeit, als der Wechselkurs Franco/Euro und der Zellstoffpreis gestiegen waren.
Im April hat der neue Preisanstieg wiederum den Papierfabriken, sowie den Papier- und Kartongrosshändlern zu schaffen gemacht.
Obwohl sich der Wechselkurs in den letzten Tagen verbessert hat, steigen die Preise leider weiter an.
Die Hersteller melden ebenfalls einen Rückgang der Verfügbarkeit, was zu längeren Lieferzeiten führen könnte.
Es ist für uns auch unumgänglich, unseren geschätzten Kunden eine Preiserhöhung anzukündigen.
Es ist natürlich unser Anliegen, die Entwicklung der Preissituation zu kontrollieren, diese Erhöhungen so weit wie möglich zu begrenzen und die intensive Diskussion mit unseren Lieferanten fortzusetzen, um eine Lösung für diese kontinuierlichen Preiserhöhungen zu finden.

Link zu den Nachrichten von Papyrus vom 4. Mai 2018
Link zu den Nachrichten von Antalis vom 8. Mai 2018