Swiss Print Award 2018

Es war die Fratelli Roda SA aus Taverne welche mit der Verpackung der "Collection - Belle Epoque" von Cima Norma bei der jährlichen Prämierung vom Swiss Award 2018 in der Kategorie Verpackungen, ausschliesslich in der Schweiz hergestellt, mit Gold belohnt wurde.
"Lust auf Print" (die Lust zu drucken - Hrsg.) Ist die Devise, unter der diese Auszeichnung gefördert wird, gerade weil es dank der Verfeinerung der präsentierten Arbeiten mehr als nur triftige Gründe gibt, immer schönere Produkte, die zum Lesen anregen, zum Kauf überzeugen oder wie sie gemacht werden, verleihen und akzentuieren den inneren Wert des Produkts.
Die Laudatio für die Auszeichnung der Cima Norma-Gedenkverpackung von Anne-Friederike Heinrich (ehemals Chefredakteurin der Werbe-Woche) unterstreicht die Bedeutung einer hervorragenden Ausführung für ein exzellentes Produkt.
Heinrich sagte: "Es braucht wenig, um Schokolade in den Mund zu nehmen. Für mich genügt das Wort allein, um alle Sinne zu aktivieren. Aber wenn ich das multisensorische Vergnügen, das Vergnügen dieses süssen kleinen Stücks Schokolade verlängern will, dann muss es genauso verpackt sein wie die Belle Epoque Edition von Cima Norma. "
Die preisgekrönte Verpackung, die vier Tafeln enthält, ist einfach, aber äusserst elegant. Ein Paket, das dank der verschiedenen Veredelungen die Sinne streichelt. Einmal geöffnet, erstellt es eine angenehme Desorientierung fürs Auge, dass es nicht mehr weiss, wo es hinschauen soll. Die vier Pakete in der Tat waren wunderschön von Samanta Martinoli (Senz'acca Design) und die breite Verwendung von Gold und blumigen Motiven dargestellt, sowie die Wahl der grafischen Sujets und Schriftarten, blinzeln zu den Werken von Gustav Klimt in einem stilvollen Druck „Art Nouveau“.
Das Projekt Architekt Marino Venturini 50 Jahre nach der Schliessung der Schokoladenfabrik der Gebrüder Dangio Cima, will die alten Lorbeeren dieser historischen Schokoladenfabrik wiederaufleben lassen. Mit der limitierten Auflage an die Belle Epoque ist somit die Marke „Cima“ wieder ins Leben gerufen worden, die jedes Jahr sechs limitierte Auflagen vorsieht, werden vier neue Schokoriegel mit unterschiedlichem Geschmack und Verpackung präsentiert, die den 10-jährigen Zeitraum der Geschichte von dieser legendären Fabrik im Tessin widerspiegeln.
„Sie essen mit den Augen“ ist ein Sprichwort, das auf dieser ersten Verpackung gut zu erkennen ist. Eigentlich fragt man sich, ob Sie die grössere Freude verspüren dieses authentische Kunstwerk zu bewundern oder den Inhalt mit der ausgezeichneten Schokolade zu geniessen, welche von der Chocolat Stella SA aus Giubiasco hergestellt wurde.
Der Jury war sofort klar, nach Aussage von Frau Heinrich, dass diese Geschenkpackung mit seinen vier Schokoladentafeln nur auf dem ersten Platz in der Kategorie „Verpackung“ im Swiss Print Award von diesem Jahr stehen konnte.

Im Bild von Links: Maria José und Marino Venturini (Cima Norma SA), Samanta Martinoli (Senz'acca Design), Giovanni Güttinger, Mirko Caprioli und, mit dem Preis, Stefano Bosia (FratellI Roda SA)