Drucken Sie in der Schweiz – Drucken Sie im Tessin

Der Monat Juni 2020 fällt mit der Wiedereröffnung der Grenzen zusammen, sowie der Eröffnung praktisch aller Aktivitäten, wenn auch mit Einschränkungen, mit Ausnahme einiger Kontaktsportarten.

Es ist daher der richtige Zeitpunkt, erste Überlegungen zum Einfluss staatlicher Beschränkungen auf unseren Sektor anzustellen.

Obwohl der Druck- und Verpackungssektor auch als Produkttyp von vorrangiger Bedeutung ist und einige Unternehmen ihre Kunden weiterhin ohne besondere Probleme bedienen konnten, waren die Konsequenzen für diejenigen, die nicht für die Pharma- oder Lebensmittelindustrie produzieren, sehr gross und einschneidend.

Die folgenden Zahlen haben einen sehr hohen prozentualen Wert. Aus diesem Grund halten wir es für wichtig, dass jeder die vielen Wörter und Informationen, die in dieser Zeit verwendet wurden, durch die Fakten ersetzt und wieder Qualität und Kundenservice in den Vordergrund gestellt werden. Andererseits können Sie den Industrien unseres Territoriums weiterhin vertrauen.

Im Tessin und in der Westschweiz mussten ca. 90% der Unternehmen Kurzarbeit beantragen, in der übrigen Schweiz rund 75%.
Der Umsatzverlust während der zweimonatigen Restriktionen beträgt für das Tessin über 70%, für die übrige Schweiz über 50%.
Die Werbeeinnahmen in den Printmedien sind schätzungsweise zwischen 60% bis 90% gesunken.
In den kommenden Monaten wird mit einem Verlust von 20% an Arbeitsplätzen, sowie mit 15% der Anzahl der Unternehmen gerechnet.

Wenn Sie also einen sehr wichtigen Wirtschaftszweig der Schweiz unterstützen möchten:

Drucken Sie in der Schweiz – Drucken Sie im Tessin